Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. | Mehr Informationen

Wer haftet?


»
Für eine Nicht- oder Scheinbestellung des Datenschutzbeauftragten sind Bußgelder bis 50.000 Euro vorgesehen (§43 Abs. 1 i.V.m. §43 Abs. 3 BDSG).
» Bei fahrlässiger und/oder unbefugter Erhebung oder Verarbeitung von personenbezogenen Daten drohen Geldbußen bis 300.000 Euro (§43 Abs. 2 i.V.m. §43 Abs. 3 BDSG).
» bei vorsätzlichen Handlungen gegen das BDSG drohen Freiheitsstrafen!

Geschäftsführer, Vorstände, Bei- und Aufsichträte haften mit Ihrem gesamten Privatvermögen gegenüber dem Unternehmen und Dritten (z.B. §43 GmbHG). Die Haftpflichtversicherung wird in der Regel nicht eintreten, da ein Gesetztesverstoß in der Regel als grob fahrlässig gilt und somit nicht abgedeckt ist.

Ab wann Sie einen Datenschutzbeauftragten bestellen müssen erfahren Sie hier.

Sandro Swoboda

Projektleiter Datenschutz,
Datenschutzbeauftragter (TÜV cert.),
IT-Sicherheitsbeauftragter nach ISO/IEC 27001 (IHK cert.)

Fon: 0365 | 83 36 99 05
Fax: 0365 | 43 28 15 16
Mail: s.swoboda@hconsult.info


Beratungsunternehmen
M&A - Company for corporate transfer
Thomas Hoyer
Geschäftsführender Gesellschafter
Bahnhofsplatz 15
(Villa Spaethe 1.OG)
D-07545 Gera

Bürozeiten:


Mo 09:00 bis 17:00
Di 09:00 bis 17:00
Mi 09:00 bis 17:00
Do 09:00 bis 17:00
Fr 09:00 bis 16:00